Der Agrar-Wahl-Check zur Bundestagswahl 2017

Die Parteien im direkten Vergleich

Mit ihren Programmen werben die Parteien im Vorfeld der Bundestagswahl am 24. September 2017 um die Gunst der Wähler. Dazu gehören auch die agrarpolitischen Positionen. Mit dem "Agrar-Wahl-Check" ermöglicht der Deutsche Bauernverband einen kompakten und schnellen Einblick in die teilweise sehr umfangreichen programmatischen Aussagen der Parteien. Im Sinne eines „Wahl-O-Mat“ der Bundeszentrale für politische Bildung haben Nutzer die Möglichkeit, ihre Ansichten und Einstellungen zur Agrarpolitik mit denen der derzeit und ehemals im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien (CDU/CSU; SPD; Bündnis90/Die Grünen; Die Linke; FDP) abzugleichen.

So funktioniert der „Agrar-Wahl-Check“

In einem ersten Schritt bezieht der Nutzer zu 33 agrarpolitischen Thesen Stellung. Hierfür gibt es insgesamt drei Antwortmöglichkeiten „stimme zu“, „stimme nicht zu“ und „neutral“. In einem zweiten Schritt erhält der Nutzer eine Übersicht der eigenen Position und kann diese mit den agrarpolitischen Vorstellungen der Parteien direkt vergleichen. So erhält der Nutzer am Ende der Befragung ein Ergebnis, mit welcher Partei er wie stark und zu welchem Thema übereinstimmt.

Für den Agrarwahlcheck benötigen Sie ca. 10 Minuten.

Agrar-Wahl-Check starten!